Joh.1, 37 -40 Andräs Simeon

Nach unten

Joh.1, 37 -40 Andräs Simeon

Beitrag  Admin am Mo Nov 12, 2018 11:45 am

Christen und Juden in  der Neuzeit
Wir wollen nur einen  G-tt nicht drei.

Max und Engel ,haben sie das jüdische Evangelium gelesen ?

Das Evangelium ist keine Erfindung der RKK.
Heute versuchen .....Juden...... Juden  vom Evangelium abzuhalten

Das Evangelium ist erlebte jüdische  Geschichte.


Joh.1, 37 -40 Andräs Simeon....43
Am nächsten Tag kommt Philippus dazu
 und Natanael fragt, was soll  aus  Nazaret kommen ?

Keiner sagt etwas von Bethlehem

Mt. - Luk.Anmerkung  für  jüdische Leser
Mat -luk ist keine Verblendung
Der Leser weiss aber wer der Nazarener war....um wem es hier geht.

Joh 2,23 Während er  zum Passafest in Jerusalem war,kamen viele zum Glauben an seinen Namen.
Joh.2,24 Jesus vertraute  sich ihnen nicht an,denn er kannte sie alle.....25
Er wurde von Menschen angenommen und abgelehnt.Mt.  Joh.19, Apg.18,

Das Ev ist eine Zusammenfassung des prophetischen Wortes über den Menschensohn.

(Es wird der eindruck erweckt als wüssten sie das ...)

Um die Essener geht es nicht

Ein G-tt ist genug wir wollen nicht drei.
jesus hat sich nicht selbst zum Sohn G-ttes gemacht. Joh.19,7.--11.
der Sohn des Josefs redet von seinen Vater Jahwe
und nicht von seinen Adoptivvater Josef,
denn welchen Sinn soll es denn haben das er sagt er hat vor Abraham gelebt.
Keine Spur von Dreiheit ! Man wird nicht in Versuchung geführt daran zu glauben.

Markus 6,16
16Als es aber Herodes hörte, sprach er: Es ist Johannes, den ich enthauptet habe, der ist auferstanden
Matthäus  Die Hohenpriester gehen zu Pilatus,wegen der Bewachung damit die Jünger nicht sagen können er sei auferstanden. Das Grab wurde bewacht aber die Soldaten konnten die  Auferstehung nicht verhindern.
Die Auferstehung wird in Joh.10, 18 im voraus angekündigt man verstandt noch nicht was hier vor sich geht.Er ging nach der Auferstehung Richtung Emmaus in Galiäa.

Die Heiligen Kitschbilder werden von  Katholiken mit vorbehalt geduldet.
Entscheident ist das jüdische  Evangelium und nicht die Rkk
Das ist für einige Juden etwas schwer verständlich, weil sie uns ins abseits schieben.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.12.09

Benutzerprofil anzeigen http://weisnicht.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten