Joh.6,42 Evangelium

Nach unten

Joh.6,42 Evangelium

Beitrag  Admin am Mo Apr 30, 2018 1:48 pm

Gen.28,11-14....durch dich und deine Nachkommen werden alle  Geschlechter der Erde Segen erlangen.
Jakobsleiter.28,11. Lukas 2,13 Offb 22,16.
Christliche Leser sehen HIER eine Verbindung
Offb.22,16 ist ja nach der zweiten eschatologischen Schlacht,

Der Messias kommt aus dem  Stamm Davids dem Haus Jakob.
Das Wort Messias wird in Offb 19,11-16 nicht gebraucht...


Jer 31,10-11
Das Evangelium ist für Juden und Heiden damit sie wissen das der Nazarener
in Bethlehem geboren wurde und das ist ein prophetisches Kennzeichen.
Und das ist so bis zu Pilatus der sagt er ist kein Jude. Joh.18, 34.35.

Joh.19,11
Du hättest keine Macht  über mich,wenn es dir nicht von //oben//  her  gegeben  wäre.
//oben// das muß ja wer sein ,das kann man beim lesen nicht einfach übergehen .

Bei Joh.6,42 merkt man das die Juden von der Geburt des Nazareners in Berthlehem nichts wussten.
Sonst hätte der Vers 42 ja keinen Sinn.( dDnn kKann man das  Thema der Prozess angehen.
42 Und sprachen:Ist dieser nicht Jesus,Josefs Sohn, dessen Vater und Mutter wir kennen?
In dieser Zeile am Anfang von Vers 42 kann man nicht erkennen das er einen Himmlischen Vater hat.
Das wird nur von den Christen (heute beim lesen) so gesehen weil sie die Vorgeschichte aus den ersten zwei Kapitel Matthäus und Lukas schon kennen im Gegensatz zu den Juden.

Wieso spricht er dann: Ich bin vom Himmel gekommen

Bethlehem ist ein prophetisches  Kennzeichen im Evangelium,für den Nazarener.
Micha  5,1
Mi 5,1 Aber du, Betlehem-Efrata, / so klein unter den Gauen Judas, aus dir wird mir einer hervorgehen, / der über Israel herrschen soll. Sein Ursprung liegt in ferner Vorzeit, / in längst vergangenen Tagen.
Mi 5,2 Darum gibt der Herr sie preis, / bis die Gebärende einen Sohn geboren hat. Dann wird der Rest seiner Brüder heimkehren / zu den Söhnen Israels.
Mi 5,3 Er wird auftreten und ihr Hirt sein / in der Kraft des Herrn, / im hohen Namen Jahwes, seines Gottes. Sie werden in Sicherheit leben; / denn nun reicht seine Macht / bis an die Grenzen der Erde.


Simeon segnete die Eltern vom Kind und sagt Ihnen das er auch das Licht der Heiden Ist.
Simeon spricht vom Licht und nicht vom Messias.
Wird noch bearbeitet.für heut einmal genug.

Zwischen Juden und Nazarenern konnte man  im 1.Jahrhundert  unterscheiden

Warum Juden HEUTE die Christen veräpeln wegen der Dreiheit Jer 31,10-11
Wo bleibt die jüdische Vernunft.?...Mat Kapitel 27.28.

Micha 5,1-5.     Maleachi    Matth.   Luk  Joh.Kap.1 Offb Kap19 dazwischen Jese  Ezechil
Wie wurde die Offb von den Bischöfen zusammengestellt.... konstruiert.... Ergebnis...
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Dazu reicht ein Deutsch Lehrer auch,man muß nicht unbedingt ein HISTORIKER ...SEIN.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Offb Kap.21. Vers 1 Mit Queer Verbindung  Tora  Tanach... Jes 65,17.2.Petrus3,13.
Offb. Vers 2 Galata4,26; Hebr 12,22;Kap 19,7.8
Offb. Vers 3  Mit Queer Verbindung Tora Tanach  Ohne Dreiheit..2 Mose29,45 Jeremia 7,23
Identitär  Qeer  Zufall     Was für eine Konstruktion  kommt dabei heraus ?
Offb vers 4  Kap 7,17; Jes 25,8 Jes 35,10; 65,19
Jedenfalls LÄßt die Offenbarung einen Rückblick auf Thora und Tanach zu.

Wie ist Offb 22 zusammengestellt Vers 1

Offb.Kap. 22 1  Hes 47  Dan.12,10. Jes 55,1
Die Dreiheit ist nicht gerade das  Hauptthema....

Drei Feste , Pessach,   Pascha Passa und Ostern
Hühnerknochen Lammbraten, Schinken....
Lukas 22,19,20.
MMMMMMMMMMMMMMMMM
Wo ist der Lammbraten.?
Lukas 22,7 Es kam nun der Tag sder  Ungesäuerten  Brote,
an dem man das Passalamm opfern mußte.
HEUTE vor Ostern ,man merkt nicht viel vom Passalamm,
Auf dem Märkten wird auf Vorbestellung meist Rollschinken verkauft.

Lukas 22,19,20.

Ostern war schon vor dem 1.Jahrhundert und das Pessach , beide wurden unabhängig von einander gefeiert.
Gefastet wird ganze 40 Tage und Nächte. Also insgesamt sieben Wochen.
https://www.mdr.de/figarino/thema/fastenzeit102.html
Ostern wurde Jahre  später  von der Kirche gesegnet ,ist kein christlicher Brauch.

Das Abendmal vor der Auferstehung wurde nur unter den 12 Jüngern vor dem Tod gefeiert,
in einen großen Saal Lukas 22,12

Die Auferstehung
Joh.20, 19.20 Da wurden die Jünger froh...die Jünger haben den Auferstandenen gesehen und das freute sie.
Für die christliche Welt ist es nicht zwingend notwendig zu wissen wer die Essener sind.

Es gibt schutzmenchanismen was man nicht wahrhaben will wird nicht angenommen.
Mat 4,Joh.10,   17.18,33.42 ist vor Paulus....wer liest Matthäus 4.16......Simeon das Licht für die Heiden...
Mat 4,21 Jakobus der Sohn des Zdäusbedäus und schon is man bei lukas Zacharias 1,11.
-----
Geheimnisvolle Dinge gehen vor sich wenn man einen rückblick macht ...Bibelverbot in unserer Zeit....
was sich so unter den christlichen Religionen abspielt--Katho Luther Schulunterricht....die unkenntniß der Schrift wird gebraucht mißbraucht....
Das Evangelium wird kaum gelesen und das hat die selbe Wirkung wie ein Bibelverbot...
nur annehmen das die Schrift geleen wird ist ein frommer Wunsch..


Zuletzt von Admin am Mi Mai 09, 2018 3:14 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 02.12.09

Benutzerprofil anzeigen http://weisnicht.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten