Zacharias Josef Simeon

Nach unten

Zacharias Josef Simeon

Beitrag  Admin am Di Feb 20, 2018 3:18 pm

Juden konnten zu jener Zeit nicht  wissen ,das der Sohn des Josefs in Bethlehem geboren wurde das merkt man im Joh.ev 6,42. Joh.7,52 Aus Galiläa steht kein Prophet auf.
Die Ursache der Spaltung unter den Juden.
http://weisnicht.forumieren.com/t297-simeon-kind?highlight=zacharias+josef+simeon
Joh 6,42 Und sie sagten: Ist das nicht Jesus, der Sohn Josefs, dessen Vater und Mutter wir kennen?
Wie kann er jetzt sagen: Ich bin vom Himmel herabgekommen?
Die Vorgeschichte Mat und Lukas macht Joh 6,42 etwas verständlich.
--------------------------------------------------------------------------

Matthäus Markus  Zimmermann.
Bei uns in der Schule wird der Unterricht so gehalten das man nicht bemerkt das Jehoschua  für die Juden nur der Sohn des Josefs ist.-----------------------------------------------------------------xxxxxxxxx-------------------
Diese Thema wird eigentlich nicht wirklich behandelt,man redet nicht darüber.
http://weisnicht.forumieren.com/t297-simeon-kind?highlight=zacharias+josef+simeon

Lukasev
Zacharijas Tempel, das Volk war drausen  sie sahen nur das Zacharias auf einmal Stumm war
Der Engel der neben Zacharijas beim Altar stand und mit Zacharijas sprach,diese Geschichte kennt nur der Leser des Evangeliums und so geht es weiter.Der Vorhang war noch nicht zerrissen.
Elisabeth war im 6.Monat.
Der Engel bei Maria Lukas 1,33 Josef war nicht dabei als der Engel mit Maria sprach, sie behielt alles für sich und sprach mit niemand darüber.
Der Besuch von Maria bei Elisabeth.sie blieb drei Monate bei Elisabeth.

Matthäusevangelium
Der Engel im Traum des Josefs Mat.1,20-25.
Mt 1,20 Während er noch darüber nachdachte, erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sagte: Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen; denn das Kind, das sie erwartet, ist vom Heiligen Geist.
Mt 1,21 Sie wird einen Sohn gebären; ihm sollst du den Namen Jesus geben; denn er wird sein Volk von seinen Sünden erlösen.
Mt 1,22 Dies alles ist geschehen, damit sich erfüllte, was der Herr durch den Propheten gesagt hat:
Mt 1,23 Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen, / einen Sohn wird sie gebären, / und man wird ihm den Namen Immanuel geben, / das heißt übersetzt: Gott ist mit uns.
Mt 1,24 Als Josef erwachte, tat er, was der Engel des Herrn ihm befohlen hatte, und nahm seine Frau zu sich.
Mt 1,25 Er erkannte sie aber nicht, bis sie ihren Sohn gebar. Und er gab ihm den Namen Jesus.
So hat sich  die Schrift nach den Propheten erfüllt.


Siehe Lukas 1,31-35.
Du wirst ein Kind empfangen, einen Sohn wirst du gebären: dem sollst du den Namen Jesus geben.
Lk 1,32 Er wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden. Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Vaters David geben.
Lk 1,33 Er wird über das Haus Jakob in Ewigkeit herrschen und seine Herrschaft wird kein Ende haben.
Lk 1,34 Maria sagte zu dem Engel: Wie soll das geschehen, da ich keinen Mann erkenne?
Lk 1,35 Der Engel antwortete ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten. Deshalb wird auch das Kind heilig und Sohn Gottes genannt werden.
Lk 1,36 Auch Elisabet, deine Verwandte, hat noch in ihrem Alter einen Sohn empfangen; obwohl sie als unfruchtbar galt, ist sie jetzt schon im sechsten Monat.

Danach  kommt die Geschichte von Simeon,der die Eltern segnete
die mit dem Kind aus Bethlehem kamen.
Und sagte ihnen , wem er in seinen Armen hält.


Das Volk drausen sah die Eltern mit dem Kind als sie nach Galiläa gingen.
von dem was Simeon zu den Eltern sagte hörten sie NICHTS.
Lukas 2,39  Der Leser erfährt diese Geschichte aus dem Evangelium.
So ist es auch mit den Rückruf aus Ägypten.
Und mit dem 12 Jährigen im Tempel.
Man wunderte sich über den Jungen aus Galiäa.
Das dieser Junge der Sohn des Josefs und der Maria, der Sproß Davids war konnte man nicht ahnen.
Deshalb wurde er  Johannes 6,38  bin vom Himmel gekommen,vom Volk nicht verstanden als er mit ihnen sprach.
Joh.6,38-42,Joh.7,52 wird verständlicher. wie kann er sagen...bin vom Himmel gekommen.
Beim lesen muß man beachten das der Leser die Vorgeschichte aus Matt. Luk.  schon kennt.
Wenn man diese Geschichte zum ersten mal mal liest...kann man nicht alles bemerken.
.............................................................................................................yyyyyyyy
Der zeitliche Ablauf ist zu beachten.
Joh.6,38 aus HEUTIGER Sicht betrachtet....Christen lesen diese Geschichte anders weil ihnen Mat und Luk  schon bekannt ist. Es ist die Zeit vor Paulus. Kolosser Korinther Henräer Galata Römer..

Im Johannes ev wird er am Jordan bekannt gemacht,als Licht der Welt. Joh.1,4.Joh 12,46  
Andräas Philippus Nikodemuß..


http://weisnicht.forumieren.com/t301-zacharias-josef-simeon#736
xxxxx
Die Evangelien  fügen sich zusammen.

Denke beim Wort Licht an Simeon Lukas 2,32 ein Licht ,zu erleuchten  die Heiden.
Von Lukas 2,32 kommt man auf Joh.1,4; Bei  Joh.10,40...kommt man an die andere Seite des Jordans.
Bleiben wir beim Licht. Matthäus 4,16 das Volk,das in Finsternis saß,hat ein Großes Licht gesehen...
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Joh.12,46 BIN in die Welt gekommen  alls ein LICHT,damit,
wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.Joh.12,44

Simeon segnet die Eltern vom Jesus das Licht Joh.1,7 das in die Welt gekommen ist.
Für denn Leser kommen die Eltern von Jesus aus Bethlehem Mat 1,20-25;
Lukas die Hirten auf dem Feld sind  dem Leser schon bekannt.
Das jüdische Volk vor dem Tempel acht Tage danach,hat nicht gesehen das die Eltern des Kindes aus Bethlehem gekommen waren.

Was nicht in den Propheten steht.Lukas 2,25

http://www.jakob-lorber.cc/index.php?s=JJ24.7-20&l=de
[JJ 24.8] Diesem Manne hatte zuvor der Geist des Herrn gesagt:
(und das steht nicht in den Propheten) „Du wirst nicht den Tod des Leibes sehen, bevor du nicht sehen wirst Jesum, den Gesalbten Gottes, den Messias der Welt.“-//-Jo do muß man aufpassen.

Christen glauben das sie ein jüdisches Evangelium lesen
und werden im Evangelium auf den Messias vorbereitet.
und glauben deshalb an das Licht der Welt.Joh 12,44-46.


Allerdings aus heutiger Sicht gesehen sind die Christen nicht so eifrig
wie die Thora Juden beim lesen
Es wird angenommen das das Zehnwort gelesen wird.


Zwischen  Juden und messianischen Juden kann man unterscheiden
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Zacharias Josef Simeon

Zacharias Lukas 1,11 da erschien ihm der Engel des Herrn und stand an der rechten  Seite des Räucheralters .
Lukas 1,22
Und das Volk wartete auf Zacharijas und das Volk merkte das im Tempel etwas geschah was man von außen nicht sehen konnte.
Josef hat von den Besuch des Engels bei Maria nichts bemerkt.
Lukas 1,28 -38 Matthäus 1,20-24
Das Kind wurde gesehen Mt.2,11 Könige. Lukas 2,8-14 Hirten. Luk.2,22 Simeon.
Lukas 2,22-28 da nahm er (Simeon) ihn auf seine Arme und lobte G-tt und sprach.

Lk 2,32   SIMEON sprach:...zu den Eltern des Kindes......... ein Licht, das die Heiden erleuchtet, /
Matthäus 4,16 das Volk,das in Finsternis saß hat ein großes Licht gesehen;
und denen,die saßen  am Ort und im Schatten des Todes,
Ist ein Licht aufgegangen.Joh.10,42,
Joh.12,46...in die Welt gekommen  alls ein LICHT,damit,
wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.

Der Sohn des Josefs, Davids Sohn aus Bethlehem,spricht zu den Jüngern :Kommt
und haltet das Mahl! Joh.21,12-14.

Die Heiden Heute lesen das Evangelium und wundern sich über die Juden des 1.Jahrhunderts, die nicht an die Auferstehung glauben Matthäus 27,62-66
Mat 28, 1-15...::::Bei Matthäus kommt man geanklich zu Elia.

Der Sohn des Josefs wurde nicht von Juden umgebracht.Apg.2,22
Er ist auch nicht tot wie ein Teil der Juden es Heute annimmt.
Auferstehung - Himmelfahrt
Lukas ev Kapitel 24 Apg. 1,9 -11.

2.Könige 2,2  Und Elia sprach zu Elisa...die Propheten Jünger...schweigt nur still..


Zuletzt von Admin am Do Apr 26, 2018 6:51 pm bearbeitet; insgesamt 21-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 02.12.09

Benutzerprofil anzeigen http://weisnicht.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Zacharias Josef Simeon

Beitrag  Admin am Mi Apr 25, 2018 11:02 am

http://weisnicht.forumieren.com/t301-zacharias-josef-simeon
Der Zwölfjährige war für die anwesenden in der Synagoge aus Nazareth wo seine Eltern lebten.
Joh.12,49
Joh 12,49 Denn was ich gesagt habe, habe ich nicht aus mir selbst, sondern der Vater, der mich gesandt hat, hat mir aufgetragen, was ich sagen und reden soll.
Das dieser Zwölfjährige in Bethlehem geboren wurde,das wissen nur die Leser des Evangeliums ,,,,,
Für die Juden in jenen Tagen ,war das nicht möglich.

ER will uns - mit uns sein - ER ist in uns - wir sind SEIN Tempel.
https://www.teschuwa-hausisrael.org/t2596-der-reichtum-der-kirchen-ist-blutgeld#15959

Dann wird er doch 14 Verse später nicht wohl behaupten,
https://www.teschuwa-hausisrael.org/t189-paulus-und-die-verwerfung-israels

Juden Pesach Bitterkraut     die Nazarener  Abendmahl. Brot  Wein
Die 40 Tage Fastenzeit wird nicht mehr so streng eingehalten.

1.Jahrhundert nach der Auferstehung die Zeit danach...
Beide OHNE Lammbraten...Juden und die Nazarener gedenken Auszug Ägypten und Abendmahl.

Juden bleiben beim Bitterkraut, gedenken getrennt
von den Nazarenern...,,Christen,,an Exodus
Pessach 4 Becher Wein ,......

Die Nazarener  nehmen Brot und Wein.

Diese Geschichte wird wenig beachtet

Während die Jünger beim Abendmahl waren,
bereitete sich das Volk auf den kommenden Sabbat vor.

Juden wollen unter Juden sein und  sich nicht mit den anderen vermischen.
Und das geht auf Tora und Tanach zurück.

Jüdische Feiertage - Jüdische.Info
https://de.chabad.org › Jüdischer Alltag › Jüdische Feiertage

Nächster jüdischer Feiertag. Pessach Scheni. Sonntag 29. April 2018. Arbeiten ist erlaubt. Das Fest, das uns lehrt, dass die Situation nie verloren ist und man auf ... Juli 2018. Arbeiten ist erlaubt. Unsere Weisen verkündeten dass es keine glücklicheren Tage für Israel gab, als den 15. Aw und Jom Kippur, doch verordneten ...
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 02.12.09

Benutzerprofil anzeigen http://weisnicht.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten