krims krams

Nach unten

krims krams

Beitrag  Admin am So Nov 26, 2017 10:57 am


Lk 2,25 In Jerusalem lebte damals ein Mann namens Simeon. Er war gerecht und fromm und wartete auf die Rettung Israels und der Heilige Geist ruhte auf ihm.
Lk 2,26 Vom Heiligen Geist war ihm offenbart worden, er werde den Tod nicht schauen, ehe er den Messias des Herrn gesehen habe.
Lk 2,27 Jetzt wurde er vom Geist in den Tempel geführt; und als die Eltern Jesus hereinbrachten, um zu erfüllen, was nach dem Gesetz üblich war,
Lk 2,28 nahm Simeon das Kind in seine Arme und pries Gott mit den Worten:
Lk 2,29 Nun lässt du, Herr, deinen Knecht, / wie du gesagt hast, in Frieden scheiden.
Lk 2,30 Denn meine Augen haben das Heil gesehen, /
Lk 2,31 das du vor allen Völkern bereitet hast,
Lk 2,32 ein Licht, das die Heiden erleuchtet, / und Herrlichkeit für dein Volk Israel.



Die Botschaft der Engel im leeren Grab

Lk 24,1 Am ersten Tag der Woche gingen die Frauen mit den wohlriechenden Salben, die sie zubereitet hatten, in aller Frühe zum Grab.
Lk 24,2 Da sahen sie, dass der Stein vom Grab weggewälzt war;
Lk 24,3 sie gingen hinein, aber den Leichnam Jesu, des Herrn, fanden sie nicht.
Lk 24,4 Während sie ratlos dastanden, traten zwei Männer in leuchtenden Gewändern zu ihnen.
Lk 24,5 Die Frauen erschraken und blickten zu Boden. Die Männer aber sagten zu ihnen: Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?
Lk 24,6 Er ist nicht hier, sondern er ist auferstanden. Erinnert euch an das, was er euch gesagt hat, als er noch in Galiläa war:



https://www.youtube.com/watch?v=Oyhh_jlsSes


Jo.6, 29 Sprechen zu ihm seine Jünger: Siehe, nun redest du frei heraus und sagst kein Sprichwort. 30 Nun wissen wir, daß du alle Dinge weißt und bedarfst nicht, daß dich jemand frage; darum glauben wir, daß du von Gott ausgegangen bist

Es geht HIER  um die JÜNGER.....


Joh.1,14 seine Herrlichkeit war am Jordan NICHT zu sehen aber man glaubte an den Sohn der Elisabeth Joh 1,29 Siehe das ist G-ttes Lamm Matthäus3,17; Markus 1,17. Lukas 3,22,eine Stimme sprach vom Himmel herab:dies ist mein lieber Sohn ,Seine Herrlichkeit sah man nicht.

Lukas 3,23.. für Jude und Heide  ist der ,,Sohn des Josefs,, - G-ttes Sohn.
Vers 23 wurde gehalten  für  einen ,,,Sohn Josefs,, wird von ,,Christen,, verstanden.
Der Sohn des Josefs  wurde nicht erkannt.Lukas............ Auferstehung.
Matthäus 1,20-25 ist einprägsam genug für die ,,Christliche Welt,,-.Apg. 3,17.

Johannes 1,36.37  Und die zwei Jünger hörten Johannes reden
und das genügte das sie Jesus folgten.
Joh.1,38 Jesus aber wandte sich um und sah sie nachfolgen und sprach zu ihnen:
Was sucht ihr ?
Sie aber sprachen zu ihm: Rabbi-das heißt übersetzt  Meister-, wo ist deine Herberge
39 Er sprach zu Ihnen:Kommt und seht !
LUKAS 3,23 sie folgten dem Sohn des Josefs.
Sie kamen und  und sahen es und blieben  diesen Tag bei ihm.
Sie kannten aber seine Herrlichkeit NICHT.Andräs der Bruder von Simon Petrus führte ihn zu Jesus.

Im ersten Jahr seines auftretens wurde seine Herrlichkeit von drei Jüngern gesehen Markus 9,2-9
Johannes schreibt darüber 1,10 -14 und das hat gewirkt.

yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Schalom
Joh.1,11  Er kam in sein  Eigentum; und die Seinen  nahmen ihn  nicht auf.12
Lukas  3,23 schreibt  er wird gehalten für einen Sohn des Josefs ,
und das ist für beide verständlich.
Paulus verbindet Jude und Heide zu einen Glauben,
der G-tt der Juden ist auch für die Heiden da. Römer 3,29.
Schalom
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Ja gerne Shomer,hast einen eigenen jüdischen Hummor so oder so,
Holz verspeist  fleisch Neee
Wo denkst du hin Kruzifix  Herrschaftszeiten,
Joh.21,9   Er aß Fisch mit seinen Jüngern und machte Feuer
du kannst den Katho viel nachsagen .aber alles nicht sie haben einen guten Glauben.
Aber Lamm wird bei uns gegessen.Kath und Luther gemeinsam an einen Tisch.
Man redet über Mose...
Aber beim Abendmahl wurde ungesäuertes Brot gegessen und Wein getrunken.

Wie ist es heute mit den Hohepriestern ?
Habt ihr noch welche ?
Es regnet zur Zeit.
Schalom Shomer

Dachte gerade an Mose diese Geschichte ohne Horos, die mit den geflochtenen Nähkörbchen.
nochwas,  ja wie soll man das sagen ,das mit den Schinken gibt so manchen von uns zu denken ,
es passt nicht zu Brot und Wein.,,,,,,Paulus Petrus,,,

Weist du was Kinder glauben ist, Igel ?
Igel  eine Frau hat zu mir gesagt du bist ein suchender .
es ist jetzt 03,29
Das mit der Fleischweihe ist nicht unbedingt Katholisch,
es ist heidnisch,bemerkst du den unterschied ?

Das Fußbad,so einen glauben ,Weis er  mit wem er redet ?

Habe jetzt nach gesehen04,00
Es war Petrus  Joh.13,9...nicht nur meine Füße...
https://www.youtube.com/watch?v=wMz1US_wk0c
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 02.12.09

Benutzerprofil anzeigen http://weisnicht.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten