Josef ist nicht G-tt

Nach unten

Josef ist nicht G-tt

Beitrag  Admin am Sa Aug 05, 2017 5:01 am


Die Heiden lesen das Evangelium weil sie auch an den G-tt Abrahams glauben ,
seit es das Evangelium gibt.

Jeschua der Sohn G-ttes (Ex 4,22 Joh.1,14,18) redet über den G-tt eurer Väter.-?-?-?
Jude und Heide glauben seit dem Evangelium an den jüdischen G-tt Jahwe ,El Schaddai ..
an die Propheten...
Exodus 6,2....Jo oba hobts Ihr Juden eich schon a mol gedonken darüber gemacht,
warum die ,,Heiden ,, Mose, Abraham, jüdische Schriften lesen ?-?-?...bei der Hitz,
denkt man an Abraham den Schatten der Bäume,etwas Abkühlung
in einen Wildbach..des wa wos,und eine Wassermelone zum schlürfen.
....O Imanuel..Philippus ....


Petrus, Jakobus Johannes hat seine Herrlichkeit gesehen.Joh.1,14. Markus 9,2.
Mat.17,1-13. Luk 9,28-36. Mal. 3,23;Jes. 53,3-5.




(2.Könige 25,12)
Philipus,Natanael  Markus 9,1-9 Petrus, Jakobus, Johannes ,
(Philipus war nicht dabei) Markus 15,47. 16,1.
-----ö

Jeschua ist nach den Propheten der Sohn des Josefs,
Nun dieser Sohn des Josefs redet im Evangelium über seinen Vater aber nicht mit josef.
Die Heiden bemerken  Das er Jesus nicht von seinen Vater Josef spricht.
http://weisnicht.forumieren.com/t280-josef-ist-nicht-g-tt#707
Joh 12,45;Und wer mich sieht ,sieht denn,der mich gesandt hat.Joh.14,9.Hbr.1,3.
https://www.teschuwa-hausisrael.org/t2473-johannes-149#14808
In Joh 12,49;redet der Nazarena der Sohn des Josefs von seinen Vater,meint aber nicht den Josef, sondern er redet vom  Himmlischen Vater Jahwe, der in gesandt hat.
Josef der vermeintliche Vater des Nazareners ist aber nicht G-tt. ! ! !
Joh.1,14.
43 Des andern Tages wollte Jesus wieder nach Galiläa ziehen und findet Philippus und spricht zu ihm: Folge mir nach! 44 Philippus aber war von Bethsaida, aus der Stadt des Andreas und Petrus.

Josef ist nicht G-tt
45 Philippus findet Nathanael und spricht zu ihm: Wir haben den gefunden, von welchem Moses im Gesetz und die Propheten geschrieben haben, Jesum, Joseph's Sohn von Nazareth. (5. Mose 18.18) (Jesaja 53.2) (Jeremia 23.5) (Hesekiel 34.23)
https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/joh1.html
Joh 1,45 Philippus traf Natanaël und sagte zu ihm: Wir haben den gefunden, über den Mose im Gesetz und auch die Propheten geschrieben haben: Jesus aus Nazaret, den Sohn Josefs.

Juden und Heiden lesen Joh.1, 45    Jesus aus Nazaret,den Sohn Josefs.
Juden sind Hier  bei Josefs Sohn aus Nazaret ja schon geteilt das merkt man im Evangelium.....Für Petrus Jakobus und Johannes  ist der Sohn des Josefs   unmisverständlich der Sohn G-ttes (wird noch bearbeitet

46 Und Nathanael sprach zu ihm: Was kann von Nazareth Gutes kommen? Philippus spricht zu ihm: Komm und sieh es! (Johannes 7.41)

Joh.1,18 ( Luther Wien 1972) Niemand hat G-tt je gesehen; der eingeborene Sohn,der in des Vaters Schoß ist,der hat ihn uns verkündigt. Joh.6,46;
Achtung in  Mt.11,27 ist die rede vom Vater aber nicht von Josef der Zimmermann,der mit Maria in Bethlehem die Geburt ihres Sohnes abwartete.
Alle Dinge sind mir übergeben von meinen Vater;und niemand kennt,denn Vater denn nur der Sohn und wem es der Sohn will offenbaren.                                                  MMat.28,18   undJesustrat zu ihnen,redete mit ihnen und sprach:Mir  ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden.

Markus 9,9..Petrus jakobubus und Johannes mit Jeschua allein auf dem Berg
jeschua wurde verwandelt .(Markus 15,47) Mose Elia,drei Hütten .
Brama Schiwa und wischnu war nicht dabei Odin auch nicht.....
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 02.12.09

Benutzerprofil anzeigen http://weisnicht.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten