Die Zeit nach der Auferstehung

Nach unten

Die Zeit nach der Auferstehung

Beitrag  Admin am Sa Jul 01, 2017 1:49 pm

Der  jüdische  Begriff Menschensohn Joh. 1,51 war zu jener Zeit noch nicht bekannt,
erst nach der Auferstehung wurde das Wort Menschensohn
durch das jüdische Evangelium allgemein bekannt.
schalom

Lese gerade Joh.14,9

Die Zeit vor der Auferstehung
Markus 9,2
Markus 9,9Mk 9,9 Während sie den Berg hinabstiegen,
verbot er ihnen,
irgendjemand zu erzählen, was sie gesehen hatten, bis der Menschensohn von den Toten auferstanden sei.
Johannes 19,7
Johannes 19,11;

Wo waren die Soldaten als der Engel den Stein wegwälzte ?

Das Evangelium  ist jüdische Geschichte,daran endert auch Rom nichts.
Mose teilte das Meer.
Vor der Auferstehung und danach, glaubten Jude und Heide an Jeschua Joh.10,42,;
Matt. (Jesaja Matt 4,14) 4,16,
Römer ja freilich ist er auch der Heiden G-tt Römer 3,29; Galata 3,28..
..................................

die Zeitnach der Auferstehung
Apg 2....  dreitausend Menschen
Apg.3....Petrus und Johannes  gingen zur neunten Stunde ,zum Tempel hinauf um zu Beten

Petrus sprach über den Nazarener ,und woher die Kraft kommt....Nazareners...

Apg 4.... auf etwa ünftausend Markus 9,2
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 02.12.09

Benutzerprofil anzeigen http://weisnicht.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten